Berlin-Women: Scala & the Kolacny Brothers

World-WoMen

Neu! Berlin-Woman schaut über Berlin hinaus. Zu gegebenen Anlässen stellen wir hier Frauen vor, die die Welt bewegen: Die World-Women.

Auch Belgien hat einen Exportartikel jenseits der Pädophilie. Scala, den belgischen Mädchenchor, der im Jahr 1996 in Aarschot gegründet wurde. Er wird von den Brüdern Stijn und Steven Kolacny geleitet und besteht aus 60 Mädchen und jungen Frauen im Alter von 16-24 Jahren.  Schon 1999/2000 wurde Scala & the Kolacny Brothers in Belgien zum „Chor des Jahres 1999-2000“ gekürt. Seit 2002 glänzt er europaweit mit eigenwilligen Cover-Versionen berühmter Pop- und Rocksongs, die in der Regel von Steven auf dem Piano begleitet und und von Stijn dirigiert werden: Die perfekte Welle (Juli),  Mein hungriges Herz (MIA),  Friday I´m in love (the Cure), With or without you (U2),  We are the world (World Aids-Help), I touch myself (Divinyls) u.a.  Seit 2008 wird das Repertoire mit eigenen Kompositionen der Brüder ergänzt.  Scala & the Kolacny Brothers haben viele internationale Preise geerntet.  Die Pop-Songs, von den engelhaften Mädchenstimmen gesungen und in den altertümlichen Chorarrangements, bieten eine ganz besondere Synergie. Scala touches our souls.

Scala & the Kolacny Brothers treten am 09./10.12.2011 im Kesselhaus in der Kulturbrauerei, Knaackstraße 97, 10435 Berlin auf!

Video: Scala & the Kolacny Brothers, I touch myself

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.