Wiederentdeckungen auf Berlin-Woman: Milva „Kennst du das auch?“

kreative Unternehmerinnen

Milva
(* 1938) das sind: rote Ringellocken, eine samtig-rauchige Stimme, rot lackierte Fingernägel, Liebesschmerz, die Affäre mit einem 18-JährigenEr war gerade 18 Jahr„. Wer sich mehr mit der italienischen Sängerin beschäftigt, entdeckt eine Profimusikerin feinster Güte. Ihre Texte heben sich wohltuend vom Schlagerallerlei ab. Milva hat mit Mikis Theodorakis gearbeitet, Brecht-Songs interpretiert, viele, viele Alben herausgebracht und es auf mehrere Goldene Schallplatten und eine Platin gebracht. 2006 erhielt die Musikerin das Bundesverdienstkreuz,  2010 zog sie sich aus gesundheitlichen Gründen von der Bühne zurück. Hier eine wundervolle Kostprobe:

Kennst du das auch, das Gefühl: Nein, ich kann nicht mehr.
Du hast versucht, was nur geht, doch es war zu schwer.
Du bist verzweifelt, am Ende mit deiner Kraft.
Du gibst schon auf, und dann hast du es doch noch geschafft.

Kennst du das auch, kennst du das auch.
Dann lebst du auf, hebst du ab, schwebst du los.
Du bist ganz außer dir vor Glück.
Doch keine Angst, früh genug holt man dich auf den Boden zurück, zurück.

Du stehst vor einem Entschluss, der sehr wichtig ist.
Du weißt nicht genau, welcher Schritt für dich richtig ist.
Kein Mensch sagt dir, was man da wohl am besten tut.
Du ringst dich durch und siehst: Deine Entscheidung war gut.

Kennst du das auch …

Kennst du das auch, das Gefühl, du bist völlig weg.

Doch du sagst dir, diese Liebe hat keinen Zweck.

Weil sie vom andern so gar nicht erwidert wird, doch dann stellst du eindeutig fest, du hast dich schwer geirrt.

Kennst du das auch …

Youtube: Kennst du das auch

Ein Gedanke zu „Wiederentdeckungen auf Berlin-Woman: Milva „Kennst du das auch?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.