Berlin-Woman stellt vor: Lisa Büscher, Figurenbauatelier “lifelike”

Lisa Büscher, lifelike, Foto: Yoshua Berkowitz

Lisa Büscher (*1982) führt das erfolgreiche Unternehmen für Figurenbau “lifelike“. Seit 2003 fertigt sie hyperrealistische Figuren und Prosthetics für Museen, Ausstellungen, Film und Werbung an. Dazu gehören Rekonstruktionen praehistorischer Menschen, sowie Figuren aus allen darauffolgenden Menschheitsepochen nach lebenden Modellen und wissenschaftlichen Vorgaben. Die lifelike-Inhaberin erstellt auch Porträts und ganze Figuren aus der Geschichte und Kunstgeschichte. Die gebürtige Münsteranerin hat Design und Illustration studiert und ist zur Visagistin, Hairstylistin und Spezialeffekt-Maskenbildnerin ausgebildet. Lisa Büscher erschafft handwerklich und künstlerisch wertvolle Unikate entgegen dem Trend der Massenproduktion und der Computergenerierung.  Ein Interview, in dem uns die Figurenkünstlerin ihre spannende Tätigkeit erklärt, folgt auf Berlin-Woman.

Aktuell: lifelike eröffnet am 18.06.2011 ab 10:00 Uhr ein neues Atelier im Aufbau-Haus in Berlin-Kreuzberg. Aufbau-Haus,  Prinzenstraße 85b, 10969 Berlin, Aufgang B (Innenhof rechts), 1.OG. Haltestelle: Moritzplatz (U8).

Am 01.07.2011 eröffnet das LWL Naturkundemuseum Münster die große Ausstellung „Bionik – Patente der Natur“ mit der lifelike-Figur „Bionic-Woman“.

Lifelike. hyperrealistic figures & maekups

4 Gedanken zu „Berlin-Woman stellt vor: Lisa Büscher, Figurenbauatelier “lifelike”

  1. Saluti La Peperonata, ist´s schon warm genug? Ja, kommt alle am 18.6., es wird interessant. Das Aufbau-Haus ist ohnehin eine tolle, innovative Einrichtung. Dort am Moritzplatz, wo auch Berlin-Woman zuhause ist, wird´s kreativ!

  2. … das hört sich ja spannend an, ich habe mir den 18.06. Schon mal vorgemerkt!
    Ich bin bei der ‘klügsten Nacht’ in Berlin unterwgs + mache grad’ ‘ne Pause im Strandbad Mitte! Mit Dschingis Khan! Saluti dalla Peperonata

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>