Ups – Werbe-Banner auf Berlin-Woman?

Liebe Freund/innen von Berlin-Woman.  Die Plugins, die ihr auf der ersten Seite seht, sind Tests. Wir erproben gerade bei laufendem Betrieb ein Konzept für eine sinnvolle und thematisch passende Banner-Schaltung.  Mehr dazu in den nächsten Tagen. Berlin-Woman berichtet weiterhin täglich über Berlin, die Stadt der Künstlerinnen und kreativen Unternehmerinnen.

2 Gedanken zu „Ups – Werbe-Banner auf Berlin-Woman?

  1. Hallo lieber Herr Kohl, danke für den Tipp. Literatur, Kunst, Kultur, Bildung und die Kreatviwirtschaft sind genau unsere Themen. Und Reichtum? Für Berlin-Woman ist Kultur der allergrößte Schatz.

  2. Hallo Frau Muysers,

    es ist nichts, aber auch gar nichts gegen Werbebanner einzuwenden, solange diese dezent plaziert sind, keine Pop-Ups oder gar cockie-erzwingende sind.

    Wenn Sie mit der Erprobung durch sind, würde ich mich dafür einsetzen, dass wir eine Medienpartnerschaft mit dem Börsenverein (Große Berliner Büchernacht) anstreben,

    … reich werden Sie damit nicht, aber Ihr Schaden soll es auf keinen Fall sein.

    Lieber Gruß

    golo kohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.