11 Berlin-Women in der Ausstellung „Prominente für Laienbetrachter“, Zweigstelle Berlin

Gregor Cuerten, 11 Frauen, Foto: GC

In der Ausstellung „Prominente für Laienbetrachter“ ist neben anderen Portraits ein großes Tableau mit 11 Bildnissen bekannter XXs aus der europäischen Kunst- und Kulturszene zu sehen. Der Maler Gregor Cuerten hat sie zu Berlin-Women gemacht: „Manchmal ertappe ich mich bei dem Wunsch, ein fremdes Gesicht einfach abzulösen und daheim in einer Glasvitrine aufzustellen“ zitiert er Marlen Haushofer.

Die Portraits zeigen von links oben nach rechts unten:Claude Cahun 1928 (Surrealistin), Ingeborg Bachmann 1967 (Schriftstellerin), Isabelle Huppert ohne Jahr (Schauspielerin), Gretchen Dutschke (Revolutionärin), Christa Müller 1956 (Politikerin), Ingrid van Bergen– korrigiert, 1977 (Schauspielerin),  Ulrike Marie Meinhof 1964 (Journalistin, Terroristin), Ingrid van Bergen 1977 (Schauspielerin), Isabelle Huppert (als Malina) 1991 (Schauspielerin), Rosa von der Schulenburg 2007 (Leiterin der ADK-Kunstsammlung Berlin), Marlen Haushofer 1955 (Schriftstellerin)

Gregor Cuerten, Prominente für Laienbetrachter, Lehrter Str. 37, 10557 Berlin, Do-Fr 14:00-19:00 Uhr, Sa 10:00-14:00 Uhr, und n. V: 030 39885599, bis zum 01.04.2011. Gallery Weekend, 29.04.2011: 14:00-21:00 Uhr, 30.04.2011: 11:00-19:00 Uhr, Finissage am 01.05.2011 von 11:00-18:00 Uhr

2 Gedanken zu „11 Berlin-Women in der Ausstellung „Prominente für Laienbetrachter“, Zweigstelle Berlin

  1. Viel Spaß heute beim Salon, ich kann leider nicht kommen!
    Saluti dalla PEPERONATA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.