„Werkstatt für Veränderung“: Seraphina Lenz in der Galerie im Körnerpark

Berlin-Neukölln

Was stellen wir mit einem unliebsamen Grünstreifen an? Die Akteure des Sanierungsgebietes rund um den Carl Weder-Park in Berlin-Neubritz schrieben einen Wettbewerb für ein künstlerisches Gesamtkonzept aus und entschieden sich für die „Werkstatt für Veränderung“ der Bildhauerin Seraphina Lenz.

2003 bis 2010 bespielte die Künstlerin Seraphina Lenz (*1963) den unschönen Britzer Carl Weder-Park mit einer alljährlichen Aktion, um dessen Erscheinungsbild und Nutzung  jeweils total zu verändern. Eine aktuelle Ausstellung in der Neuköllner „Galerie im Körnerpark“ dokumentiert das spannende Projekt:  2003 waren es 100 himmelblaue Liegestühle, auf denen  sich die Anwohner/innen im Park ausruhen konnten. Ein himmelblauer „Beschwerde-Container“ stand für ihre Sorgen bereit, und ein himmelblaues Aufräumkommando reinigte den Park regelmäßig.  2005 zog 3 Wochen lang ein schneeweißer Kaltblutwallach in den Park ein, sehr zur Freude vor allem der kleinen XXs. Der Park wurde zum Lichterwald, zum „Balkon für alle“, zum „Klassenzimmer im Grünen“, zum Lieferant für einen Rieseneintopf und zum Filmareal mit Casting, Rollenspiel und einem 35-minütigen Video über die Aktionen der vielen Beteiligten. Im vergangenen Jahr schrieben die Besucher/innen und Anwohner/innen ihre Wünsche auf: „Ich wünsche mir, dass das Projekt nie aufhört“ ist da z.B. zu lesen.  Dieses beispielhafte Kunstwerk beweist, wie wichtig Künstler/innen in sozialen, gesellschaftlichen und politischen Entscheidungsprozessen sind. Sie sollten stets mit einbezogen werden, um Berlin als lebenswerte Stadt zu erhalten.

Seraphina Lenz, Werkstatt für Veränderung, Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8, 12051 Berlin, U & S-Bahn: Neukölln (U 7), Di – So 12–20:00 Uhr, Tel. 568 23 939, bis 01.05.2011, Eintritt frei.

Werkstatt für Veränderung

Ein Gedanke zu „„Werkstatt für Veränderung“: Seraphina Lenz in der Galerie im Körnerpark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.