Berlin-Women: Silvia Bovenschen

Silvia Bovenschen (* 1946) ist eine preisgekrönte Literaturwissenschaftlerin, Essayistin und Autorin.  Sie studierte Literatur, Soziologie und Philosophie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/M. Ihre Promotion „die imaginierte Weiblichkeit“, die sie 1977 verfasste, wurde zum Bestseller und Standardwerk.  Bovenschen untersucht darin die literarischen und kulturgeschichtlichen Präsentationsformen des Weiblichen. Weitere Themen der Autorin sind:  die Mode, der Alltag, die Freundschaft und das Älter-Werden. Zudem schreibt sie seit 2008 Erzählungen, Romane und Kriminalgeschichten. Silvia Bovenschen lebt und arbeitet in Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.