Die Berlin-Women im Februar 2011

Das waren unsere Berlin-Women im Februar:


Marg Moll (abstrakte, von den Nationalsozialisten verfehmte Bildhauerin)

Emy Roeder (expressionistische, von den Nationalsozialisten verfehmte Bildhauerin)

Lou Andreas-Salomé (Schriftstellerin, Salonière, Psychoanalytikerin)

Miranda July (Schriftstellerin, Künstlerin, Musikerin, Filmemacherin, Schauspielerin)

Dorothea Tanning (surrealistische Malerin, Bildhauerin, Schriftstellerin)

Else Lasker-Schüler (expressionistische Dichterin)

Nina Hoss (Schauspielerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.