Einkaufen auf Berlin-Woman: „Badeschaum und Shrimps“ von Sabine Knauf

Die Geschenke sind besorgt, Papier liegt zum Einpacken bereit, Baum und Zweige sind geschmückt. Und gleich gehen wir einkaufen, denn dann kommen die Feiertage:

„Kaufen bei Karstadt: Nudeln, Wirsingkohl + Fleisch (essen wir am Freitag) ; 2 x Toast und Minidekmans; Forelle, Kranstange, Salat vorne; 5 x Kaffee, 1 x gr Tee, 1x Pferminztee, 5 x Kekse, Blumen; Sparkasse, Selter, Badeschaum, Arzt, Krankenhaus; Chicken, Shrimps, Bredes, Carottes, Zwiebeln … “ Sabine Knauf, die Berlin-Woman von dieser Woche, hegt eine ganz besondere Leidenschaft. Sie sammelt das, was wir achtlos wegwerfen, wenn wir mit dem Einkaufswagen durch die Gänge der Supermärkte und Kaufhäuser rollen: die Einkaufszettel unserer „Vorgänger/innen“. Die Medizinerin und Künstlerin entdeckte hinter den Besorgungslisten Geschichten,  Herkunft, Alter, Tagesplan und nicht zuletzt die Poesie der „Urheber/innen“.  Diese hat sie in einem kleinen Band zusammengefasst und mit Collagen und Zeichnungen illustriert. Die comicartigen Motive sind gekonnt und sehr witzig. Sie versehen unseren Einkaufsalltag mit einem Gewürz, das es nicht zu kaufen gibt: mit Menschenliebe.

Sabine Knauf, Badeschaum und Shrimps. Einkaufszettel aus Berlin, Berlin-Story-Verlag 2010, 10 Euro.

2 Gedanken zu „Einkaufen auf Berlin-Woman: „Badeschaum und Shrimps“ von Sabine Knauf

  1. Liebe Frauke, das Buch ist echt nett und liebevoll gemacht. Heute gibts hier eine ausführlichere Besprechung. Und morgen was Weihnachtliches à la Berlin-Woman. Ein schönes Fest und eine erholsame Zeit. Viele Grüße von Carola alias B-W

  2. Liebe Carola,
    klingt nach einem sehr originellem Buch – das werde ich mir gleich mal bestellen. UND erinnert mich daran, dass ich auch noch dringend einkaufen muss: ich habe noch kein einziges Weihnachtsgeschenk…
    LG
    Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.