Geliebtes Blech. Frauen und Autos in der Begine

Berlin-Schöneberg

Ulrike Folkerts, Copyright: Sharon Adler

In Hut und Smoking lehnt sich die Soulsängerin Marla Glen an den Kotflügel eines weißen Mercedes Pullman. Die Rennfahrerin Heidi Hetzer sitzt lässig vorne auf ihrem roten Felber Ferrari. Elegant posiert die Schauspielerin Sandra Nedeleff in Abendrobe vor einem Jaguar XK 120 Roadster. Träumerisch legt die Rosenstolz-Sängerin AnNaR die Hand auf ihren gelben Ford Granada … XXs, die Autos lieben, unterhalten oft eine ganz besondere, innige Beziehung zu ihrem Vierrad-Gefährten. Sie kann in der Kindheit angelegt, „Liebe auf den ersten Blick“ oder Schicksal sein. Die Fotografin und Aviva-Herausgeberin Sharon Adler hat dazu eine umfangreiche Bildserie gemacht. Dokumentiert ist sie im Coffee-Table-Book „Damenwahl. Frauen und ihre Autos“ (2006), und aktuell ist eine Auswahl der spannenden Fotoportraits in der Frauenkneipe und Kulturstätte „Begine“ in Berlin-Schöneberg zu sehen. Eine Buchbesprechung und die Vorstellung der „Berlin-Woman“ Sharon Adler folgen.

Sharon Adler, Damenwahl. Frauen und ihre Autos, Ladron Media Verlag 2006
Begine, Potsdamer Str. 139, 10783 Berlin, Mo-Fr ab 17:00 Uhr, Sa ab 19:00 Uhr, So ab 15:00 Uhr

3 Gedanken zu „Geliebtes Blech. Frauen und Autos in der Begine

  1. I’ve recently started a blog, the information you provide on this site has helped me tremendously. Thank you for all of your time & work.

  2. Ja super, Frauen und Autos, mal anders … nicht so wie auf den großen Autosalons der Welt, wo sich zumeist „blonde leicht bekleidete Geschöpfe“ auf den Kühlerhauben rekeln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.