Berlin-Women: Coco Chanel (1883-1971)

Berlin-Charlottenburg

Barbie im Chanelkostüm von K. Lagerfeld, Fotoausschnitt

Coco Chanel ist heute in der Stadt! Ihren weltberühmten Namen verdankte die französische Modeschöpferin dem „kleinen Schwarzen“, dem Parfüm „Chanel No 5“ und dem „Chanelkostüm“, das mit Jackie Kennedy in die Geschichte  der USA einging. Coco war mit Picasso, Romy Schneider, Strawinsky und  Colette befreundet, hatte Liebschaften mit einflussreichen Männern und wurde als Kollaborateurin nach dem Zweiten Weltkrieg verhaftet. Für das Comeback ihres Modeimperiums sorgte Karl Lagerfeld.  Neben Coco sind Annemarie Schwarzenbach, Else Ury, Adrienne Monnier und andere spannende XXs Thema der heutigen „SLOW Book-Nacht“, die die edition ebersbach im Literaturhaus Berlin veranstaltet. Begleitet wird das Event von der Jazz-Pianistin Clara Haberkamp. Berlin-Woman wird dort sein und berichten.

frauen.lesen. Lange SLOW Book Nacht der edition ebersbach, 3.12.2010, 19:00-24:00 Uhr, Literaturhaus Berlin, Fasanenstr. 23, 10719 Berlin, Eintritt frei.

4 Gedanken zu „Berlin-Women: Coco Chanel (1883-1971)

  1. Liebe Berlin-Woman,

    schön, dass dir die lange Slow-Night gefallen hat. Wenn du wieder Interesse an spannenden edition-ebersbach Veranstaltungen hast, können wir dich gern in unseren Verteiler aufnehmen. Schreib mir einfach eine Mail an info@edition-ebersbach.de und du bist dabei.

    Mit besten Grüßen,
    Jana Muschick

  2. Die Slow-Night war sehr interessant. So viele spannende Autorinnen und so viele spannende XX-Leben! La Peperonata und Berlin-Woman werden kommende Woche zusammen darüber berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.