Rosa Canina – Die Bio-Eis-Manufaktur im Prenzlauer Berg

È finito l’estate … – … der Sommer ist fast vorbei. Auch die Rosa Canina , oder Heckenrose genannt, am Arnswalder Platz ist schon lange verblüht. Aber der gleichnamige Eisladen im Kiez der Peperonata in Prenzlberg hat noch geöffnet und sie zu einem Bericht für Berlin-Woman veranlaßt.

Eisherstellung
Foto: Betty Myller für Rosa Canina

Mindestens jeden zweiten Tag muss La Peperonata bei den Organic-Icecream-Machern in der Pasteur- oder Hufelandstr. vorbeigehen und einen Becher oder eine Waffel mit ihren Lieblingssorten essen (ihre Favoriten sind: Himbeer/ Basilikum; Erdbeer/Minze; Ananas/Salbei; Weiße Schokolade/Ingwer; Schoko/Muskat/Kardamon und Zimt).

Sie genießt das traumhafte Eis erst seit diesem Sommer, aber das Bio-Eis des Gründers und Geschäftsführers Reimar Philipps gibt es schon seit über zwei Jahren. Leider immer nur von März bis Oktober, wie bei so vielen Eisläden im hohen Norden, die natürlich im Winter schließen.

Wer ißt auch schon im Winter Eis? La Peperonata, zum Beispiel. Das heißt für sie, ab sofort muss sie jeden Tag die Schiefertafel am Eisladen und das Wetter beobachten. Wenn wir also keinen sonnigen Oktober bekommen, kann es sein, dass dann auf einmal statt der Eissorten die Ankündigung zu lesen ist: Wir schließen in zwei Tagen! Dann muss sie sich noch schnell ihre Lieblingseissorten in größeren Portionen als Vorrat anlegen. Das rät sie auch allen Eisfans rund um den Arnswalder Platz. Denn der Berliner Winter ist oft lang und grau.
Doch dieses Wochenende wird es schön, Sonne und 24 ° sagen die Wetter-Feen für Sonntag voraus.

La Peperonata berlinese informiert euch, wann es zum letzten Mal ROSA-CANINA-Icecream gibt.

In dieser Woche (am 21.10. oder 22.10.2010) ist es wohl so weit, ROSA CANINA geht in die Winterpause! Ich habe mir schon einen Eisvorrat angelegt! … hope to see you again in 2011!

Die ersten Sonnenstrahlen lassen auch die Bioeismacher von ROSA CANINA  langsam aus dem Winterschlaf erwachen! Ich freu‘ mich schon auf die BIOEIS-Saison 2011!

NEU (22.03.2011): Seit letzter Woche kann XX und XY mit xx-und xy-Kids wieder zum Eisschlemmen bei  ROSA CANINA in der Pasteurstr. und auch in der Hufelandstr. vorbeischlendern.
Fröhliches Eisschlecken wünscht La Peperonata

13 Gedanken zu „Rosa Canina – Die Bio-Eis-Manufaktur im Prenzlauer Berg

  1. … nur mal so für alle EISHUNGRIGEN: ab dem 17.03.2012 ist es wieder so weit! Ich freu‘ mich schon auf spannende neue Sorten … Schleckermäulchengrüße!

  2. Seit letzter Woche kann ich endlich wieder meine Lieblingseissorten bei ROSA CANINA genießen!
    Ich habe heute gerade das ZIMT-Eis gegessen, es war ja letztes Jahr schon mein Favorite (man(n) nennt mich nicht umsonst ZIMT-Junky!!!), aber dieses Jahr ist es noch besser. Das liegt am neuen BIO-Zimt den die Eismacher von ROSA CANINA bei ihrer Recherche entdeckt haben und nun verwenden. Glückwunsch!
    Außerdem ist das BIO-Eis von ROSA CANINA seit diesem Jahr auch zertifiziert, also alles echt BIO!
    La Peperonta freut sich eine Eisbahn in den Bauch!

  3. Liebe Berlin-Woman-Enthusiast/innen,

    bald ist es wieder so weit, im Bötzowviertel und rund um den Arnswalder Platz erwacht der Frühling. Heute wurde der Kinderspielplatz am Arnswalder Platz vom Laub befreit und die Sonne lacht. Und seit ein paar Tagen rührt sich auch schon wieder ganz still und leise etwas bei ROSA CANINA, meinem Liebingseisladen in der Pasteur- und Hufelandstr. Wie hab‘ ich ihn vermißt und die Kids vom Arnswalder Platz erst … wenn es soweit ist, sage ich Euch Bescheid auf Berlin-Woman!!! :-))) ! Saluti dalla Peperonata

  4. Du meinst, dann kommen wir vielleicht gut über die Winterpause ohne ROSA-CANINA-Eis! Tja, selbst ist die XX, wir können es ja mal versuchen! Noch kann ich meine Eis-Lust mit meinem Vorrat stillen!
    Ich gebe BERLIN-WOMAN gern eine Kostprobe Anfang November! Saluti dalla PEPERONATA!

  5. Laß es dir schmecken. Eis mit Liebe gemacht, das schmeckt auch an kühleren Tagen. Vielleicht lernen wir mal in der Kochschule „Inallamunde“ bei Ulrike Ludwig echtes gelati machen. Wir müssen sie mal fragen.

  6. Der Eisladen von ROSA CANINA in der Hufelandstr. ist schon geschlossen für dieses Jahr.
    Doch GottseiDank ist die Eismanufaktur in der Pasteurstr. noch geöffnet! 🙂 !
    Ich freu‘ mich schon auf morgen!

  7. La Peperonata ist zurzeit nicht regelmäßig am Arnswalder Platz und hofft, dass sie den letzten Tag der Bio-Eis-Manufaktur Rosa Canina nicht verpasst, sie bestellt auf diesem Wege schon mal 1 l Eis gemischt … auf jeden Fall … Vanille.
    Warum nun gerade Vanille? Tja, weil La Peperonata gerade ganz frisch Kürbiskernöl aus Österreich bekommen hat. Und das müsst Ihr einfach probieren: Vanilleeis mit Kürbiskernöl, genial! Mhmmhmm!

  8. Allein der Gedanke an so einen leckeren Nachtisch haut einem glatt die Füße weg. Essen wir das mal nach einem Besuch auf den Berliner Dancefloors? Darüber hast du ja ganz aktuell geschrieben. Danke, unermüdliche Peperonata.

  9. Zimt ist das Stichwort, was sagt Ihr denn zu:
    Mandelkaiserschmarrn mit warmem Zimt-Pflaumenkompott und einer oder auch zwei Kugeln köstliches ROSA-CANINA-Zimteis?
    Da läuft einem doch das Wasser im Mund zusammen … oder?
    Das gibt es am Wochenende als Dessert!

  10. Ich war heute nachmittag gerade wieder da, um die letzten Sonnenstrahlen bei Eis und Cappuccino zu genießen und mit dem sympathischsten Eisverkäufer ;-)über den Bötzowkiez zu fachsimpeln. Dabei habe ich auch mehrere Eisschlecker getroffen, die auch hoffen, dass wir einen sonnigen Oktober bekommen! …

  11. Liebe Peperonata, da müssen wir unbedingt in den nächsten Tagen und vor meiner Reise hin. Danke für deine nimmermüden Ausgehtests. ich glaube, von jetzt an muss ich mich nicht mehr klonen. Eine schönes WE für alle … and don´t forget: morgen gibt´s wieder den Trennungsroman.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.