Berlin-Women: Liliane

Berlin-Paris

Video: Bruno Rives

Liliane aus Berlin-Steglitz hatte nichts Böses im Sinn. Die schöne und Migräne anfällige Verlagskauffrau wohnte mit ihrem Gatten, ging ihrer Arbeit nach und fuhr jedes Wochenende in den Kleingartenverein „Vogelsang“. Aber plötzlich fand sie sich in einem Liebesdrama wieder. Es gab erbitterten Streit, fast kam es zum „Duell“ zwischen den Rivalen auf der Steglitzer Schloßstraße. Das Leben schlug hohe Wellen, Eifersucht und Leidenschaft loderten, das Gartengrundstück wurde verwüstet. Heute lebt Liliane wieder glücklich und Migräne frei in einem Altbau in der Nähe vom Charlottenburger Schloß. Den Kleingarten hat sie aufgegeben, und am Wochenende unternimmt sie nun immer etwas anderes.

Das Video stammt von dem treuen Berlin-Woman Leser Bruno Rives aus Paris, den die Geschichte von Liliane so anrührte, dass er sie gleich kreativ umgesetzt hat.  Merci, cher Bruno.

Ein Gedanke zu „Berlin-Women: Liliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.