Berlin-Women: Henriette Herz

Berlin-Women

Henriette Herz als Hebe, Portrait von Anna Dorothea Therbusch, 1778, Staatl. Museen Pr. Kulturbesitz SMPK Berlin, Bild: de.wikipedia.org
Henriette Herz als Hebe, Portrait von Anna Dorothea Therbusch, 1778, Staatl. Museen Pr. Kulturbesitz SMPK Berlin, Bild: de.wikipedia.org

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Henriette Herz ist die 1. Berliner Salonière und eine Hauptvertreterin der frühen Frauenemanzipation. Ihr literarischer Salon war DAS kulturelle Zentrum Berlins. Am Freitag jährt sich der Geburtstag der großen Kunst- und Kulturförderin zum 250. Mal: Weiterlesen

Die Gründerinnenzentrale Berlin lädt ein, Forum: Online-Business, 16.09.2014

Gründerinnenzentrale Berlin

Forum Online-Business

 

Das Internet wird zunehmend zu einer erfolgversprechenden Möglichkeit, die eigenen Waren und Dienstleistungen anzubieten. Etwa 39% der deutschen Bevölkerung kaufen regelmäßig online ein. Die eigene Website, der eigene Internet-Shop ist eine realistische Option, um Informationen zu verbreiten, Dienstleistungen anzubieten und Produkte zu verkaufen. Zu diesem Thema veranstaltet die Gründerinnenzentrale Berlin am 16.09.2014 das Forum Online-Business. Weiterlesen

Music with Berlin-WoMan: De-Phazz, The Mambo Craze

Music with Berlin-WoMan

De-Phazz auf Berlin-Woman
Bild: thecentralbox.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

“De-Phazz” ist die Abkürzung für “Destination Phuture Jazz”.  Dahinter steckt die Idee der gleichnamigen Band, jedes Album einem anderen Musikstil zu  widmen. Seit 1997 bietet uns “De-Phazz” hochkarätigen Sound zum Tanzen, Chillen und Träumen. Hier gibt es “The Mambo Craze” und mehr:  Weiterlesen

WE mit Berlin-WoMan: Das Glück!

die blaue Stunde

world-happiness-news

 

 

 

 

 

 

Das Glück ist wieder im Kommen. In der Ursprungsbedeutung heißt der 1.000 Jahre alte Begriff so viel wie: „gut ausgehen“. Mittlerweile hat er verschiedene Bedeutungen, er bezieht sich auf innere Empfindungen, den Zufall und das äußere Schicksal. Das Glück kann von kurzer Dauer oder ein Lebensgefühl sein. Thomas Jefferson schrieb ihn 1776 in der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung fest. Hier ein kleiner Überblick über das Glück: Weiterlesen

PATRIOTINNEN, auf der Spur der Dichterin Marina Zwetajewa. In den Berliner Kinos!

PATRIOTINNEN

Patriotinnen auf Berlin-Woman
Patriotinnen auf Berlin-Woman

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Patriotinnen, auf der Spur der Dichterin Marina Zwetajewa”. So heißt der neue Film der Regisseurin Irina Roerig. Es ist nicht nur ein Dokumentarfilm über die bekannteste russische Dichterin im 20. Jahrhundert. Es ist ein Film über Russland in der Oktoberrevolution, in der Zeit der Sowjetunion und im 21. Jahrhundert: Weiterlesen

Survival, das 4. Performance Art Festival Berlin, 29.08.-06.09.2014

Performance Art Festival Berlin

Survival performance Festival auf Berlin-Woman

 

 

 

 

 

 

SURVIVAL! Das ist das Thema des 4. Performance Art Festivals 2014, nach CUT, HUNGER und ESCAPE. Wie überleben Künstler/innen in einer Welt der Naturkatastrophen, der Kriege, der Internetüberwachung und der Medienverdummung? Wie kommentieren sie diese bedenkenswerten Entwicklungen unserer Gesellschaft? Und in welcher Rolle sehen sie sich selbst? Das Internationale Performance Art Festival gibt kreative Antworten.  Vom 29.08.-06.09.2014 finden an verschiedenen Orten Berlins Workshops, Performance Labs und Interventionen im öffentlichen Raum von internationalen Künstler/innen statt.  Hier erfahrt ihr mehr: Weiterlesen

Berlin-Women: Marina Zwetajewa

Berlin-Women

Bild: www.infomedia-sh.de
Bild: www.infomedia-sh.de

 

 

 

 

 

 

Am 21.08.2014 war Deutschlandpremiere des Films „Patriotinnen. Auf der Spur der Dichterin Marina Zwetajewa“ von Irina Roerig. Die hochbegabte Poetin hinterließ ein einzigartiges Werk, das sich um das Schicksal Russlands, die Mythologie, die weibliche Sexualität, die Liebe, das Göttliche und die Seele dreht. Marina Zwetajewa wurde politisch verfolgt, in den Tod getrieben und in den 1960er Jahren rehabilitiert.  Sie ist heute unsere Berlin-Woman: Weiterlesen

Eingesperrt in der Psychiatrie: Berlin-Woman besuchte die Berlinpremiere der Filmdoku „Andere Welt“

Berlin-Kreuzberg

Bild: kasselerdokfest.de
Bild: kasselerdokfest.de

 

 

 

 

 

 

 

Türen fallen ins Schloss. Die Kamera schwenkt über Zäune aus Stacheldraht. Sicherheitsschleusen inklusive Augenscans trennen die uns bekannte von der anderen Welt: der Frauenstation einer Klinik für Forensische Psychiatrie. Gezeigt wird der Alltag dreier als gefährlich und vermindert schuldfähig eingestufter Straftäterinnen und ihr Verhältnis zu 3 Pflegerinnen. Die filmische Umsetzung des schwierigen Themas durch Regisseurin Christa Pfafferott in “Andere Welt” weckte bei unserer Mitbloggerin Sandra Y. Mueller zwiespältige Gefühle.
Weiterlesen

Music with Berlin-WoMan: Elena Frolowa (Patriotinnen)

Music with Berlin-WoMan

Bild: Filmstill, www.infomedia-sh.de
Bild: Filmstill, www.infomedia-sh.de

 

 

 

 

 

 

Am 21.08.2014 war Deutschlandpremiere des Films„Patriotinnen. Auf der Spur der Dichterin Marina Zwetajewa“ von Irina Roerig. Der Film nähert sich der Dichterin und ihrem weltbewegenden Werk durch die Musikerin Elena Frolowa an. Die bekannte russische Sängerin verarbeitet Texte der Poetin in ihrer unverwechselbaren Musik. Elena Frolowa war – übrigens neben Iris Berben – anwesend und gab ein Live-Konzert auf der Bühne des Kino Babylon in Berlin-Mitte. Berlin-Woman erlebte die Premiere mit und stellt heute die beeindruckende Musikerin vor: Weiterlesen

WE mit Berlin-WoMan: Urban Gardening als Stadtverschönerung und Selbstversorgung

Urban Gardening

Berlin-Woman_Stadt macht satt
© Stadt macht satt

Wer sich an der frischen Luft bewegen und Obst und Gemüse ernten will, muss keinen eigenen Garten haben. Berlin bietet viele Möglichkeiten zu gärtnern. Urban Gardening liegt voll im Trend, zur Zeit wird überall gemeinsam geerntet, verarbeitet, verschenkt, verkauft und natürlich auch einfach gegessen.  Gabi Helmchen hat für euch Infos und Links zusammengetragen:  Weiterlesen

WECONOMY, Ausschreibung für Jungunternehmen in der Technologiebranche, bis 31.08.2014

kreative Unternehmen

Berlin-Woman_WECONOMY
© Wissensfabrik

 

 

 

 

 

 

Der Erfolg eines Start-ups hängt nicht nur von der guten Idee ab, sondern auch von der richtigen Unterstützung. WECONOMY gibt jedes Jahr gezielten Support für technologieorientierte Gründer/innen. Themen sind der Markteintritt, die Organisations- und Unternehmensentwicklung und der Zugang zu einem spannenden Netzwerk aus Unternehmen, Manager/innen, Expert/innen und Gründer/innen. Jungunternehmen können sich bis zum 31.08.2014 online bewerben.  Weiterlesen

Berlin-Women: Adler A.F. (Trash Art de Luxe)

Berlin-Women

ADLER A.F. aka Trash Queen bei einer Performance in New York, Gallery Zeina Assaf 2011© Foto Fatima Haidara. Bild: neurotitan.de
ADLER A.F., Trash Queen bei einer Performance in New York, Gallery Zeina Assaf 2011© Foto Fatima Haidara. Bild: neurotitan.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Müll ist die Kehrseite unserer Konsumgesellschaft. Abfall- und Wertstoffkonzerne haben daraus ein Riesengeschäft gemacht, die Müllindustrie ist zu einem Politikum geworden. Das zeigt die Trash Art auf. Sie spiegelt die Fragen und Probleme der Müllberge, auf denen wir sinnbildlich leben. Eine Hauptvertreterin der Trash Art: ADLER A.F. ist derzeit in Berlin und stellt ihre Werke aus. Eine faszinierende Künstlerin mit einer glasklaren Botschaft:

Weiterlesen

Element des Absurden: ein Besuch beim Project Space Festival Berlin

Project Space Festival

Bild: kreuzbergpavillon.tumblr.com/
Bild: kreuzbergpavillon.tumblr.com/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Gruppe steht mit Gläsern in der Hand vor einer Parterrewohnung in der Naunynstraße 53. Drinnen 5 Kunstwerke an den Wänden. Die Gäste sind aufgefordert, Antoanetta Marinov zum Geburtstag zu gratulieren. Wunderkerzen werden gezündet, Lieder gesungen. Aber die junge Frau hat gar nicht Geburtstag. Ihre Installation ist Teil der Ausstellung „Same Standing“. Unsere Mitbloggerin Sandra Y. Mueller findet die Grundidee des “Project Space Festival Berlin” im Kreuzberg Pavillon gut umgesetzt: Weiterlesen

Berlin-WoMen: Alfred Grenander, Architekt der Berliner U-Bahnhöfe

Berlin-WoMen

Bild: kreuzberged.com
Bild: kreuzberged.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die U6 mit den farbigen Wandfliesen, der U-Bahnhof Wittenbergplatz mit seinem tempelartigen Eingang, täglich nutzen wir die U-Bahnhöfe ohne ihren Architekten zu kennen. Alfred Grenander war DER Chefbaumeister der Berliner U-Bahn. Bis 1931 gestaltete er 70 U-Bahnhöfe. Weiterlesen

Kinotipp: Wir sind die Neuen

Wir sind die Neuen

Wir sind die Neuen auf Berlin-Woman

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

“Ich werde die Prüfung nicht schaffen, dann hab ich kein Examen und werde so enden wie ihr”, heult Barbara aus der Jungen-WG.  “Ich hab ein Examen”, sagt Johannes aus der Alten-WG trocken. In “Wir sind die Neuen” treffen 2 Generationen aufeinander und raufen sich nach einigem Hin und Her zurecht. Eine Filmkomödie, die brandaktuelle Themen unserer Gesellschaft aufs Korn nimmt. Unsere Mitbloggerin Sabeene hat ihn sich angeschaut: Weiterlesen

Music with Berlin-WoMan: Woodstock, 15.-17.08.1969

Music with Berlin-WoMan

Bild: sacredmonster.com.ar
Bild: sacredmonster.com.ar

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15.-18.08.1969: In Bethel, 150 km von New York entfernt, treten 32 Folk-, Rock-, Soul- und Bluesmusiker/innen vor 400.000 Besucher/innen für 200.000 Dollar Gage auf. Es ist die Zeit des Vietnamkriegs. Das Woodstock-Music and Art Festival wird zum größten friedfertigen Musikereignis des 20. Jahrhunderts. Weiterlesen

WE mit Berlin-WoMan: die Fächersprache

die blaue Stunde

Bild aus: Marc Rosenberg, Alte und Neue Fächer, Wien 1891
Bild aus: Marc Rosenberg, Alte und Neue Fächer, Wien 1891

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie kann man die Sommertage besser verbringen, als mit der kühlen Luft eines Fächers. Vor kurzem haben wir auf Berlin-WoMan diesen zeitlosen und vielseitigen Gegenstand vorgestellt. Heute geht es um die Fächersprache, die Jules Duvelleroy um 1850 erfunden hat. Sie verleiht dem Kontakten, Flirten und Kommunizieren eine ganz besondere Note. Weiterlesen

Sexuelle Gewalt im Krieg: Mahnwache der Comfort-Women in Berlin – #TimeToAct in London

Solidarity

Bild: rememberoursisterseverywhere.com
Mahnmal der “Comfort-Woman” vor der japanischen Botschaft in Seoul, Bild: rememberoursisterseverywhere.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

“Vergewaltigung als Kriegswaffe ist eines der erschütterndsten und brutalsten Verbrechen gegen Zivilisten. So unmenschlich, dass es für die Opfer praktisch unmöglich ist, darüber zu sprechen“, sagte Angelina Jolie auf der Konferenz „Global Summit to End Sexual Violence in Conflict“ in London im Juni. Eine Betroffene ist die 87jährige Koreanerin Lee Ok-seon, die mit 14 Jahren im 2. Weltkrieg vom japanischen Militär verschleppt und sexuell versklavt wurde. Zum Gedenktag der ehemaligen 200.000 „Trostfrauen“ am 14.08.2014 nahm sie an der Mahnwache am Pariser Platz teil. Dieses Kriegsverbrechen darf nicht vergessen werden. Weiterlesen

Berlin-Women: Mata Hari

Berlin-Women

Bild: biographyonline.net
Bild: biographyonline.net

 

 

 

 

 

 

 

 

Mata Hari, die schöne, schillernde, verführerische Geheimagentin im Ersten Weltkrieg. Ihre Geschichte ist Stoff für 250 Romane und mehrere Verfilmungen. 1917 wurde sie wegen Hochverrats hingerichtet, doch man munkelt, sie sei gar nicht gestorben. Ein russischer Fürst habe sie nach der Scheinhinrichtung auf seinen Schimmel gepackt und sei mit ihr im Morgennebel verschwunden. Weiterlesen

Jeden Tag ein Projektraum! Das Project Space Festival Berlin, bis 31.08.2014

das Project Space Festival Berlin

project-space-festival-berlin auf Berlin-Woman

 

 

 

 

 

 

Die Galerie, der White Cube, das Studio – der „Projektraum“ ist ein neuer Ort für Kunst und Kreativität. Hier finden Ausstellungen, Performances, Events, Diskussionen und mehr statt. In seiner Multifunktion ist der Projektraum etwas ganz besonderes. Beim “Project Space Festival” stellen sich den ganzen August über Berliner Projekträume vor. Jeder teilnehmende Raum hat 24 Stunden Präsentationszeit: Weiterlesen