Büchner, Pop und Puppen! Das One-WoMan-Theaterstück leonce + lena in the box, 02.-16.10.2014

leonce + lena in the box

Bridge Markland, Bild: Manuela Schneider www.photogräphin.de
Bridge Markland, Bild: Manuela Schneider www.photogräphin.de

Flugs eine andere Perücke auf, den Kopf nach hinten geworfen, mit der Hand durch die Haare gestrichen: schon verwandelt sich Prinz Leonce in Prinzessin Lena, der Diener Valerio in die Gouvernante, den Präsidenten des Staatsrates, die Mätresse Rosetta oder den Zeremonienmeister. Durch Mimik & Gestik schlüpft die Berliner Verwandlungskünstlerin Bridge Markland in unterschiedliche Charaktere. Sie kombiniert den Büchner-Text von Leonce und Lena mit moderner Musik und Handpuppen. Die Collage aus Klassik und Popkultur ist gelungen, findet Sandra Y. Mueller.

Weiterlesen

World WoMen: der alternative Nobelpreis 2014 für Edward Snowden, Alan Rusbridger, Asma Jahangir, Bill McKibben und Basil Fernando

 World WoMen

der alternative Nobelpreis auf Berlin-Woman

Der alternative Nobelpreis 2014 zeichnet Persönlichkeiten aus, die sich mit ihrer Arbeit gegen weltbedrohende globale Trends richten. Die Preisträger/innen Edward Snowden, Alan Rusbridger, Asma Jahangir, Bill McKibben und Basil Fernando kämpfen gegen die illegale Massenüberwachung der Zivilbevölkerung, die massive Verletzung von Menschen- und Bürgerrechten, den gewalttätigen religiösen Fundamentalismus und die Zerstörung lebenserhaltender Systeme. Das schwedische Außenmimisterium sagte die Bekanntgabe der Preisträger/innen ab. Die Stiftung des alternativen Nobelpreises gab die Namen am vergangenen Mittwoch selbst bekannt. Hier die Infos zu ALLEN Preisträger/innen:

Weiterlesen

Die Kreativwirtschaft! News aus dem 3. Kreativwirtschaftsbericht Berlin 2014

kreative Unternehmen

Bild: morgenpost.de
Bild: morgenpost.de

Die neuen Zahlen zur Kreativwirtschaft sind da. Der 3. Kreativwirtschaftsbericht des Berliner Senats beleuchtet die Entwicklung der Jahre 2009-2012. Und zeigt die Kreativwirtschaft als dynamischsten Wirtschaftszweig der Stadt auf. Das ist sowohl Groß- als auch Kleinunternehmen zu verdanken. Führend sind die Branchen: Design, Kunst, Musik und Games. Weiterlesen

Music with Berlin-WoMan: Night and Day, Cole Porter

Music with Berlin-WoMan

Bild: seeingsepia.blogspot.com
Night and Day mit Ginger Rogers und Fred Astaire, Bild: seeingsepia.blogspot.com

Night and Day! Nicht nur der Song, auch das Motto gefällt uns so gut, dass wir es in unser Design integriert haben. Das Kopfbild von Berlin-WoMan gibt es nun in einer Tag- und Nachtversion. Der Übergang geschieht morgens und abends nach mitteleuropäischer Zeit, 7:00-8:00 Uhr und 19:00-20:00 Uhr, und angepasst an die Sommer- und Winterzeit. Hier die Infos und Links zum Song von Cole Porter und seinen vielen, vielen berühmten Interpret/innen, die Lyrics inkl.: Weiterlesen

Altbewährte und natürliche Hausmittel, Nr. 2: das Wundermittel Soda!

WE mit Berlin-WoMan

Bild: de.dawanda.com
Bild: de.dawanda.com

Putzen, Reinigen, Waschen, kleine Reparaturen. Unser Tagesgeschäft, ob wir wollen oder nicht. Welche Haushaltsmittel eignen sich da? Im Supermarkt stehen wir vor Regalenreihen mit Fettlöser, Entkalker, WC-Power-Gel, Parkett- und Laminatreiniger, Keramik- und Backofenspray, Geruchsneutralisierer und, und, und. Ehrlich gesagt, das meiste ist unnötig, denn altbewährte und natürliche Hausmittel haben dieselbe Wirkung, sind ökologisch in Herstellung und Verbrauch und last but not least, viel günstiger. In einer kleinen Serie versorgen wir euch mit Infos und Tipps. Hier Nr. 2: Soda.

Weiterlesen

Workshops mit Berlin-Woman: Social Media- und Online-Marketing, 02. und 23.10.2014

SMAB. Social Media-Akademie, Berlin

SMAB, Entwurf: Carolin Koch, Seveninone
SMAB, Entwurf: Carolin Koch, Seveninone

Die Social Media sind in aller Munde. Von den einen kritisiert, von den anderen gepriesen – um dieses wirkungsvolle Medium kommen wir nicht mehr herum! Alle, die im öffentlichen Leben stehen, sollten die Social Media verstehen und anwenden können. Denn wer die Social Media-Tools richtig nutzt, kann viele und vieles erreichen. Aus diesem Grund gibt es nun bei SMAB (Social Media Akademie Berlin) regelmäßig Workshops mit Dr. Carola Muysers. Hier das aktuelle Angebot: Weiterlesen

Berlin-WoMen: Matthias Beckmann, Zeichner (mit Bildstrecke)

Berlin-WoMen

Matthias Beckmann zeichnet im rbb
Matthias Beckmann zeichnet im rbb, Foto: Klaus Mellenthin

 

 

 

 

 

 

 

 

Früher hat jede/r gezeichnet. Oder man hatte seinen Zeichner mit dabei. Vor etwa 100 Jahren hat das die Fotografie obsolet gemacht. Heutzutage nimmt kaum einer mehr den Zeichenstift in die Hand. Zum Glück gibt es den Berliner Künstler Matthias Beckmann! Er geht in Museen, Kirchen, Fabriken, Krankenhäuser und andere öffentliche Räume und zeichnet dort. In feinen, unaufgeregten Strichen fängt er kulturelle und gesellschaftliche Orte ein. Dabei entstehen stille aber unübersehbare Beobachtungen. Heute eröffnet er seine Ausstellung „Matthias Beckmann zeichnet im rbb“. Hier sind weitere Infos über den Künstler, den wir heute als Berlin-WoMan mit Bildstrecke vorstellen. Dank an den Zeichner!
Weiterlesen

World Women: Sophia Loren

World-Women

Sophia Lauren auf Berlin-Woman
Bild: filmposter-archiv.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ob als Pizzabäckerin, Kindermädchen, Taucherin, Kriegsflüchtling oder Gräfin. Sophia Loren bewährte sich in allen Rollen. Am vergangenen Samstag, den 20.08.2014, wurde der Weltstar 80 Jahre alt. Sie ist eine der letzten echten sexy Filmdiven: Weiterlesen

Die Kunst der totalen Entschleunigung: Public Walk mit Hamish Fulton am So, 21.09.2014 (mit Bildstrecke)

Walking East – Walking West

©Berlin-Woman
©Berlin-Woman

Was ist ein Public Walk? Das wollte Berlin-WoMan genau wissen und machte gestern, den 21.09.2014 bei der Großperformance des Walking Artist Hamish Fulton „Walking East – Walking West“ mit. Rund 400 Teilnehmer/innen waren zur Straße des 17. Juni gekommen: Weiterlesen

Music with Berlin-WoMan: Hortense Ellis, I’m still in love with you & other Reggaehits

Music with Berlin-WoMan

Hortense Ellis auf Berlin-Woman

 

 

 

 

 

 

 

 

 

I’m still in love with you, boy … You don’t know how to love me, not even how to kiss me. I don’t know why, my baby, I’m still in love with you, boy, singt Hortense Ellis zu coolen Reggaerhythmen. Die Musikerin war eine Reggaeberühmtheit von den 1960er bis 1980er Jahren.

Weiterlesen

WE mit Berlin-WoMan: Guerilla Gardening – Stadtbegrünung wild und spontan

Guerilla Gardening

Berlin-Woman_seedballs_2014
© Umweltrallyes e.V.

 

Guerilla Gardening heißt: Spontaneität. Guerilla Gardening heißt: jederzeit und überall in Aktion treten. Guerilla Gardening heißt: Stadtbegrünung als politische Aussage, persönliches Statement und individuelles Eingreifen. Mit dieser friedlich-revolutionären Aktion können wir den öffentlichen Raum mitgestalten, die Stadt verschönern und das Klima verbessern. Weiterlesen

Sony World Photography Awards 2015, jetzt bewerben!

kreative Unternehmen

Bild: www.worldphoto.org
Bild: www.worldphoto.org

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alljährlich schreibt die “World Photography Organisation” (WPO) dieSony World Photography Awards“ aus. Die Wettbewerbe wenden sich an Profis, Amateure, Studierende und Jugendliche. Aktuell könnt ihr euch für die “Sony World Photography Awards 2015″ mit Motiven aus dem Jahr 2014 bewerben. Hier die Infos: Weiterlesen

Berlin-Women: Requiem für Luise von Matthias Köppel

Berlin-Women

Matthias Köppel, Requiem für Luise 1987, Stadtmuseum Berlin, Bild: stadtmuseum.de
Matthias Köppel, Requiem für Luise 1987, Stadtmuseum Berlin, Bild: stadtmuseum.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 coole junge Ladies posieren in Shorts mit Sonnenbrille und  Transistorradio im Park von Schloss Charlottenburg. Ihre blonden Haarmähnen sind im Stil der 1980er Jahre gestylt. Es sind die Humpe-Sisters: Annette und Inga Humpe, die musikalisch und modisch den Ton der “Neuen Deutschen Welle” angaben. Das Bild “Requiem für Luise” von Matthias Köppel hat eine spannende Hintergrundgeschichte. Zu sehen ist es bis zum 28.09.2014 in der Ausstellung: “Himmel, Berlin” im Ephraimpalais. Weiterlesen

Berlin Art Week: Trash Blues in Berlin-Kreuzberg, Kreativagentur “Komet”

Kreativagentur “Komet”

Adler A.F./Nele Ströbel
Adler A.F./Nele Ströbel

 

 

 

 

 

 

 

Trash ist Schönheit und Abschaum. Müll ist Leben und Tod. Diese Themen behandeln die renommierten Künstlerinnen Adler A.F. und Nele Ströbel. Aktuell sind die Trash Queen und die Bildhauerin in der Kreativagentur „Komet“ in Berlin-Kreuzberg zu Gast. Dort ist bis zum 27.09.2014 ihre Gemeinschaftsausstellung „Trash Blues in Berlin-Kreuzberg“ zu sehen. Weiterlesen

Berlin-WoMen: Hamish Fulton, Public Walk am 21.09.2014 auf der Straße des 17. Juni

Berlin-WoMen

Bild: archiv2010.kunstfestspiele.hannover.de
Bild: archiv2010.kunstfestspiele.hannover.de

 

 

 

 

 

 

 

Hamish Fulton ist ein “Walking Artist”. In 25 Ländern hat er Wanderprojekte durchgeführt, darunter Mexiko, Peru, Nepal, Bolivien, Japan, Argentinien und Tibet. 2009 bestieg er den Mount Everest. Auf der Berlin Art Week veranstaltet er am 21.09.2014 einen Public Walk auf der Straße des 17.Juni. Walkt ihr auch mit? Weiterlesen

Berlin Art Week 16.-21.09.2014, Infos, Links und Tipps

Berlin Art Week 2014

Hamish Fulton, Slowalk for A Weiwei, 2011, Bild: margaretsharrow.blogspot.com
Hamish Fulton, Slowalk for A Weiwei, 2011, Bild: margaretsharrow.blogspot.com

 

 

 

 

 

 

 

Die 3. Berlin Art Week lockt diese Woche wieder das internationale Kunstpublikum in die Stadt. Es gibt Messen, Vernissagen, Projekträume, Performances, Vorträge und eine internationale Konferenz zum Thema Kunst und Finanzen. Das ist wichtig, denn die Kultur macht 15 % der Berliner Wirtschaftskraft aus. Grand Opening ist am 16.09.2014 in der Akademie der Künste in Berlin-Tiergarten. Hier die Infos, Links und unsere Empfehlungen für den 16.-21.09.2014: Weiterlesen

Music with Berlin-WoMan: Roberta Flack & Donny Heathaway

Music with Berlin-WoMan

Roberta Flack & Donny Heathaway

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es war wohl Bestimmung, dass sich die Highschoolfreunde Roberta Flack und Donny Heathaway zusammentaten, um 2 der schönsten und erfolgreichsten Alben der Jazz- und Soulgeschichte einzuspielen. Die Rede ist von„Roberta Flack & Donny Hathaway“ (1971) und „Roberta Flack feat. Donny Hathaway“ (1980). Weiterlesen

Altbewährte und natürliche Hausmittel, Nr. 1: Geruchsbanner oder: mein Kühlschrank braucht kein Deo!

WE mit Berlin-WoMan

Berlin-Woma hilft_Schlechte Gerüche
© gabi helmchen

Putzen, Reinigen, Waschen, kleine Reparaturen. Unser Tagesgeschäft, ob wir wollen oder nicht. Welche Haushaltsmittel nehmen wir da? Im Supermarkt stehen wir vor Regalenreihen mit Fettlöser, Entkalker,  WC-Power-Gel,  Parkett- und Laminatreiniger, Keramik- und Backofenspray, Geruchsneutralisierer und, und, und.  Ehrlich gesagt, das meiste brauchen wir nicht,  denn altbewährte und natürliche Hausmittel haben dieselbe Wirkung, sind ökologisch in Herstellung und Verbrauch und last but not least, günstiger. In einer kleinen Serie versorgen wir euch mit Infos und Tipps. Hier Nr. 1: Geruchsbanner.
Weiterlesen

eiDEE Wettbewerb für den digitalen Handschlag, Bewerbung bis zum 15.09.2014

kreative Unternehmen

Berlin-Woman_Bundesdruckerei_eidee-logo
© Bundesdruckerei GmbH

 

 

 

 

 

“eiDEE Wettbewerb für den digitalen Handschlag”. Beim gleichnamigen Ideen-Wettbewerb der Bundesdruckerei GmbH werden Ideen, Konzepte und Projekte rund um ein sicheres und benutzerfreundliches Identitätsmanagement in der digitalen Zukunft gesucht. Unternehmen, Start-ups, Institutionen, Design-Student/innen und Schüler/innen können ihre Ideen noch bis zum 15.09.2014 einreichen. Weiterlesen

Berlin-WoMen: Alexander von Humboldt (14.09.1769-06.05.1859)

Berlin-WoMen

Alexander v. Humboldt, Portrait von Joseph Stieler, 1843, Bild: de.wikipedia.org
Alexander v. Humboldt, Portrait von Joseph Stieler, 1843, Bild: de.wikipedia.org

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt (14.09.1769-06.05.1859) ist ein gebürtiger Berlin-WoMan und einer der berühmtesten Naturforscher der Welt. Er legte 10.000e km zu Fuß, zu Pferd und per Schiff zurück, überquerte die Anden, erforschte den Amazonasverlauf und reiste vom Ural bis nach China. Er revolutionierte das „Weltwissen“ und etablierte die Geografie als empirische Wissenschaft. Weiterlesen