Jeden Tag ein Projektraum: das PROJECT SPACE FESTIVAL BERLIN 2016 geht in die letzte Woche

Künstler.innen

Project Space Festival 2016

Das PROJECT SPACE FESTIVAL BERLIN 2016 geht in die letzte Woche. Schon zum 3. Mal hat sich die Initiative den gesamten August Zeit genommen, um gemeinsam mit Kulturbegeisterten und Besucher.innen die freie Kunstszene Berlins zu „bereisen“. Insgesamt 30 Berliner Projekträume laden während des Festivals zu Ausstellungen und Events ein. Seit dem 01. und bis zum 31.08.2016 wird täglich ein anderer Raum für 24 Stunden geöffnet. Jeden Tag ein Projektraum: das PROJECT SPACE FESTIVAL BERLIN 2016 geht in die letzte Woche weiterlesen

Erfolgsteam. Der etwas andere Karriereweg – auch in der Kunst

Künstler.innen

ETBK-anzeige_53x122_X3, 2

Der künstlerische Erfolg: unerreichbar und in schwindelnden Höhen? Der Weg zum künstlerischen Erfolg: steinig, kalt und einsam? Das muss nicht so sein. Im Gegenteil. Im Team wird er möglich. Und nicht nur als gemeinsames Ziel sondern als individuelles Ziel. Das funktioniert im Rahmen eines Erfolgsteams. Was das ist und wie es geht erfahrt ihr hier: Erfolgsteam. Der etwas andere Karriereweg – auch in der Kunst weiterlesen

Erinnerungkultur für das Schloss im Park in Köln-Stammheim, Bewerbungen bis zum 17.09.2016

Künstler.innen

Schlosspark Köln Stammheim, Skulpturenpark

Unter dem Motto „Erinnerungskultur“ und „Natur und Denkmal“ lädt die Initiative „Kultur Raum Rechtsrhein (KRR)“ bildende Künstler.innen ein, sich für das Projekt „Schloss im Park“ im historischen Schlosspark Köln-Stammheim zu bewerben. Die eingereichten Ideen sollten sich mit dem Ort und seinen besonderen Gegebenheiten auseinander setzen. Einsendeschluss ist der 17.09.2016. Erinnerungkultur für das Schloss im Park in Köln-Stammheim, Bewerbungen bis zum 17.09.2016 weiterlesen

Neue Themen, neue Serie. Berlin-WoMen: Felix Nussbaum (1904-1944 ermordet in Auschwitz)

Berlin-WoMen

Felix Nussbaum: Selbstbildnis mit Judenpass, um 1943, Felix-Nussbaum-Haus. http://www.osnabrueck.de/fnh/felix-nussbaum.html
Felix Nussbaum: Selbstbildnis mit Judenpass, um 1943, Felix-Nussbaum-Haus. http://www.osnabrueck.de/fnh/felix-nussbaum.html

Orlando, Nizza, Süddeutschland, die Türkei, die Geflohenen … die Ereignisse der letzten Monate und insbesondere Wochen haben uns sprachlos gemacht. Wie und was sollen wir in einer Welt berichten, in der die Werte wie Menschenwürde, Sicherheit, Gerechtigkeit und Demokratie dermaßen ins Wanken geraten sind. Was können wir dazu sagen? Aus diesem Grund haben wir uns zu einer Relaunch entschieden und unsere Themen noch einmal justiert. Wir schauen nun verstärkt auf Kunst- und Kulturveranstaltungen, die sich explizit mit den aktuellen Ereignissen befassen. Wir rücken die gesellschaftlichen Themen: Flüchtlinge, Geflohene und Migrant.innen in den Vordergrund. Daran anknüpfend wird unsere Serie Berlin-WoMen vorrangig betroffene Persönlichkeiten aus der Geschichte und Gegenwart vorstellen. Weiterhin werden wir die Politik der Geschlechtergerechtigkeit und der Freihandelsabkommen TTIP und CETA unter die Lupe nehmen. Und über Aktuelles für kreative und künstlerische Unternehmen berichten. Berlin-WoMan sagt: hold on und jetzt erst recht! Wir starten mit dem Berlin-WoMan Felix Nussbaum: Neue Themen, neue Serie. Berlin-WoMen: Felix Nussbaum (1904-1944 ermordet in Auschwitz) weiterlesen

Frauen in Kultur und Medien, eine Studie des deutschen Kulturrats

kreative Unternehmerinnen

Frauen-in-Kultur-und-Medien_Titelbild

Auch wenn es für das 21. Jahrhundert seltsam klingt: Die Gleichberechtigung oder nun Geschlechtergleichheit hat sich immer noch nicht durchgesetzt. Davon betroffen ist z.B. der Kulturbereich, wie aktuell eine Studie im Auftrag des deutschen Kulturrats und der Kulturstaatsministerin Monika Grütters offenlegt. In Kultur und Medien verdienen Frauen 24 % weniger als ihre männlichen Kollegen und erlangen deutlich seltener Führungspositionen.  Gabi Helmchen und Carola Muysers haben nachgeschaut:
Frauen in Kultur und Medien, eine Studie des deutschen Kulturrats weiterlesen

Vision & Power ETBK. Erfolgsteam bildende Künste. Wir starten am 15.09.2016. Willkommen!

Künstler.innen

ETBK-logoA_CMYK_72, groß

 

Vision & Power ETBK. Erfolgsteam bildende Künste. Erfolgsteams – Einzelcoaching – Workshops – Gruppenausstellung. Nur für Künstler.innen und nur in Berlin! Ein Projekt von LOK.a.Motion GmbH und Bees & Butterflies. Agentur für kreative Unternehmen. Wir starten am 15.09.2016: Vision & Power ETBK. Erfolgsteam bildende Künste. Wir starten am 15.09.2016. Willkommen! weiterlesen

Berlin-WoMen: Carl Blechen (29.07.1798-23.07.1840), Vorreiter der Impressionisten

Berlin-WoMen

Carl Blechen, Selbstportrait, Öl/Lw./Pappe, 26 x 20 cm, 1825, Alte Nationalgalerie. File: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f2/Carl_Blechen_Selbstbildnis.jpg
Carl Blechen, Selbstportrait, Öl/Lw./Pappe, 26 x 20 cm, 1825, Alte Nationalgalerie. File: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f2/Carl_Blechen_Selbstbildnis.jpg

Carl Eduard Ferdinand Blechen (29.07.1798-23.07.1840) hat die deutsche Landschaftsmalerei revolutioniert. Sein realistischer Blick auf die Natur war erfrischend anders als der idealisierende Blick seiner romantischen Kollegen. Der gelernte Bankkaufmann wurde Professor für Landschaftsmalerei an der Berliner Akademie der Künste. Am 29.Juli war sein Jahrestag. Happy birthday and thank you! Berlin-WoMen: Carl Blechen (29.07.1798-23.07.1840), Vorreiter der Impressionisten weiterlesen