Schweizer Nationalfeiertag am 01.08.2015, auch in Berlin

genießen mit Berlin-WoMan

Bild: www.heinzerhardtfreun.de
Bild: www.heinzerhardtfreun.de

 

Die Geschichte mit dem Apfel und Wilhelm Tell kam später dazu. Ursprünglich taten sich die Gebiete Uri, Schwyz und Unterwalden gegen die Habsburger zusammen, schwuren einen Eid und gründeten die Schweiz. Lang her, genau vor 724 Jahren. Und da jedes Land seine Mythen braucht, ist der Rütlischwur eben auch einer. Der Schweizer Nationalfeiertag wird am 1.08. begangen. In Berlin leben 4.500 Schweizer Migrant/innen, die ab heute tüchtig  feiern. Berlin-WoMan sagt: Prötschli, Santé und Viva. Hier die Infos und Termine: Schweizer Nationalfeiertag am 01.08.2015, auch in Berlin weiterlesen

Berlin-Women: Kate Diehn-Bitt, mit einem Tagebuch in Bildern

Berlin-Women

Kate Diehn-Bitt, der erste Zeichenunterricht bei Rudolf Sieger 1915
Kate Diehn-Bitt, der erste Zeichenunterricht bei Rudolf Sieger 1915

 

Was macht eine Künstlerin, wenn sie mit 20 ein Kind bekommt? Sie versucht so gut wie möglich, sich auszubilden, auszustellen und zu arbeiten. Was macht eine Künstlerin, wenn ihr die Nazis Berufsverbot erteilen? Sie arbeitet heimlich weiter. Was macht eine Künstlerin, wenn sie nach 1945 endlich die kreative Erfüllung erhofft und wieder enttäuscht wird? Sie arbeitet. Kate Diehn-Bitt hat ein umfangreiches Oeuvre hinterlassen, darunter das zauberhafte Tagebuch über ihre ersten 20 Lebensjahre. Hier zu sehen und alles weitere nachzulesen. Berlin-Women: Kate Diehn-Bitt, mit einem Tagebuch in Bildern weiterlesen

Hallo Lobbyisten, hier spricht der Bürger/innenwille: wir stoppen TTIP!

Solidarity

Berlin-Woman_Demo gegen TTIP und CETA

436 zu 241 Stimmen: Letzte Woche haben die Mitglieder des EU-Parlamentes FÜR die TTIP-Resolution gestimmt. Dabei gefährden die beiden Freihandelsabkommen TTIP und CETA unsere Demokratien, unsere Rechtsstaaten sowie den Umwelt-, Arbeitnehmer- und Verbraucherschutz. Die Millionen Unterschriften der europäischen Bürger/innen zu einem klaren „Nein“ wurden schlichtweg ignoriert.  Aber wir bleiben dabei: Unterschreibt die Petition: STOP TTIP und kommt zur Demo am 10.10. nach Berlin. Hallo Lobbyisten, hier spricht der Bürger/innenwille: wir stoppen TTIP! weiterlesen

Music with Berlin-WoMan: Jimmy Kelly, die Gedanken sind frei & more

Music with Berlin-WoMan

Jimmy-Kelly auf Berlin-Woman

„Der singt so gut“, schreit ein Kind quer durch die Fußgängerzone von Moers am Niederrhein. Das war beim diesjährigen Moerser Frühling. Und weil Berlin-WoMan von dorther kommt und Jimmy Kelly auch gut findet, ist der Sänger heute Thema. Jimmy war ein Wunderkind. Von jenem schrecklichen Schicksal hat er sich befreit, ist auf die Straße gegangen und lebt hier sein musikalisches Talent aus. Ein authentischer Mensch und Musiker. Music with Berlin-WoMan: Jimmy Kelly, die Gedanken sind frei & more weiterlesen

Berlin-Women: Anna Dorothea Therbusch

Berlin-Women

Dorothea Therbusch, Selbstbildnis mit Einglas, 1770, Bild: de.wikipedia.org
Dorothea Therbusch, Selbstbildnis mit Einglas, 1770, Bild: de.wikipedia.org

 

Mit 40 kriegte sie die Kurve: Anna Dorthea Therbusch, Zeitgenossin von Angelika Kauffmann und berühmte deutsche Rokokomalerin. Ihr Mut ließ sie Schritte tun, die sowohl für eine Frau, als auch für einen Mann ihrer Zeit außergewöhnlich waren. Auch heute noch ein tolles Role Model. Gestern hatte sie Jahrestag:

Berlin-Women: Anna Dorothea Therbusch weiterlesen

Gesund leben mit Berlin-WoMan, heute: Wildbeeren

gesund leben mit Berlin-WoMan

Bild: www.diabetes-ratgeber.net
Bild: www.diabetes-ratgeber.net

 

Immer mehr Menschen beschäftigen sich mit dem eigenen Körper. Gesundheit, Wohlbefinden und Fitness sind angesagt. Man gräbt viele alte Hausmittel und -rezepte wieder aus und probiert auch Unbekanntes und Neues. Berlin-WoMan stellt in loser Folge hilfreiche, interessante und überraschende Lebensmittel und Rezepte zur Stärkung der Gesundheit vor. Heute: Wildbeeren. Gesund leben mit Berlin-WoMan, heute: Wildbeeren weiterlesen

Berlin-Women: Beate Klarsfeld, Trägerin des Bundesverdienstkreuzes

Berlin-Women

Bild: www.piper.de
Bild: www.piper.de

 

Endlich, Deutschland! Nachdem das Auswärtige Amt die Ehrung zweimal untersagt hatte (unter Joschka Fischer und Guido Westerwelle) bekommt Beate Klarsfeld nun doch das Bundesverdienstkreuz. Bekannt wurde sie durch die Ohrfeige, die sie Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger, ehem. NSDAP-Mitglied, öffentlich verpasste. Aber nicht diese sondern ihr unermüdlicher Einsatz bei der Verfolgung von Nazi-Verbrechern macht sie zur Heldin unserer Geschichte. „Was Sie vollbracht haben, ist unschätzbar.“ sagte die deutsche Botschafterin bei der Verleihung in Paris. Berlin-Women: Beate Klarsfeld, Trägerin des Bundesverdienstkreuzes weiterlesen

Music with Berlin-WoMan: Roxy Music, Avalon & more

Music with Berlin-WoMan

Filmstill aus dem Video "Avalon" von Roxy Music. www.polskieradio.pl
Filmstill aus dem Video „Avalon“ von Roxy Music. www.polskieradio.pl

 

1971: Brian in Frauenkleidern und mit Federboa, Bryan in Dandyoutfit mit Maßanzug und gegelter Haartolle. Roxy Music zeigte sich von Anfang an in exklusivem Styling. Das war ein klares „Nein“ zum damaligen Männerbild mit Schmuddel-Rauschebart, Wallehaar und Cord- oder Jeans-Schlaghosen. Roxy Music war sauber hinter und in den Ohren. Die Band machte New Wave und New Romantic, als es diese Musik noch gar nicht gab. Sie ist Richtungsweiser und bis heute unschlaggbar:

Music with Berlin-WoMan: Roxy Music, Avalon & more weiterlesen

Uff, schnell einen Erfrischungs-Drink, bitte! Rezepte und Tipps für heisse Tage

genießen mit Berlin-WoMan

Bild: www.jugend.celtics-dc.de
Bild: www.jugend.celtics-dc.de

 

Sommer in Berlin! Wer sich jetzt beklagt, fliegt raus. Denn das ist unsere Jahreszeit. Nie zeigt sich die City von einer besseren Seite. Mit ihren Strandbädern, ihren Strandbars, ihren Biergärten, Parks und Geheimclubs am Ufer der Spree.  Um all das richtig genießen zu können, müssen wir viel trinken. Und nicht nur die teuren Drinks in den Lokations. Hier ein paar Tipps für selbstgemachte köstliche Erfrischungsgetränke (no alc). Uff, schnell einen Erfrischungs-Drink, bitte! Rezepte und Tipps für heisse Tage weiterlesen

Medienkompetenzen und Work-Life-Balance. Wiedereinstieg für Frauen“, eine Fachtagung des FCZB, 17.06.2015

Solidarity

Frauen Computer Zentrum auf Berlin-Woman

„Die Menschen sind nicht behindert, sie werden behindert bei der Verwirklichung ihrer beruflichen und privaten Ziele und letztlich bei der Ausübung ihrer gesetzlich verankerten Menschen- und Grundrechte“. So lautete das Motto des Projektes „Medienkompetenzen und Work-Life-Balance. Wiedereinstieg für Frauen“ im FCZB, das 2012-2015 durchgeführt wurde. Auf einer Fachtagung am 17.06.2015 wurde Bilanz gezogen. Medienkompetenzen und Work-Life-Balance. Wiedereinstieg für Frauen“, eine Fachtagung des FCZB, 17.06.2015 weiterlesen

Berlin-WoMan: Peter Friedrich Bouché, der mit dem grünen Daumen

Berlin-WoMen

der Bouché-Milchstern. Bild: www.bouche-schule.de
der Bouché-Milchstern. Bild: www.bouche-schule.de

 

Berlin und Garten! Ein Gegensatz, aber auch eine große Liebe. Denn was brauchen wir Berliner/innen mehr, als Erholung und Selbstversorgung auf einem grünen Fleck inmitten der Großstadt? Das trendige Urban Gardening gibt es hier seit über 2 Jh. Bis Mitte des 19. Jh. reichte es weit in die Stadt hinein. Man schaute auf die Felder und Anlagen der Garten-Könige Bouché, einer hugenottischen Flüchtlingsfamilie. Ihr haben wir es zu verdanken, dass wir heute nicht mehr nur „Kraut und Rüben“ essen müssen. Der Berlin-WoMan Peter Friedrich Bouché ist einer von ihnen. Berlin-WoMan: Peter Friedrich Bouché, der mit dem grünen Daumen weiterlesen

Schuld & Sühne: ein Besuch im ehem. Frauen-KZ Ravensbrück, mit Bildstrecke

Solidarity

©Berlin-Woman
©Berlin-Woman

 

Sonne am Schwedtsee. Tausend Lichtkristalle funkeln über dem Wasser. Ein Kormoran. Stolze Yachten und ein paar Segler sind unterwegs. Es weht ein leichte Sommerbrise. Wir paddeln ans Ende des Sees, nach Ravensbrück. Dort empfängt uns die Hölle: Schuld & Sühne: ein Besuch im ehem. Frauen-KZ Ravensbrück, mit Bildstrecke weiterlesen

Fuck the crisis, wir tanzen Sirtaki. Hier die Geschichte, Tanzschritte und Musik. Hopa!

genießen mit Berlin-WoMan

Sirtaki auf Berlin-Woman

Jetzt geht’s los. Der Sirtaki ist unser neuer Tanz. Er heilt, befreit und macht stolz und kühn. Und das können wir alle gebrauchen. Er wurde 1964 für den Film Alexis Sorbas erfunden und als griechischer Volkstanz verbreitet. Ab sofort übernehmen wir ihn und tanzen ihn – ob mit Griech/innen, Mitteleuropäer/innen, Asiant/innen, Amerikaner/innen, Australier/innen oder Afrikaner/innen. Gegen das Scheitern, die Unterdrückung, die Gewalt, Macht und Gier. Hopa! Fuck the crisis, wir tanzen Sirtaki. Hier die Geschichte, Tanzschritte und Musik. Hopa! weiterlesen

EnterTechnik – das Technische Jahr für junge Frauen, Berlin 01.09.2015

kreative Unternehmerinnen

Rubrik in der Heimwerkerzeitung "Selbst ist der Mann" 1960er Jahre
Rubrik in der Heimwerkerzeitung „Selbst ist der Mann“ 1960er Jahre

 

Ein ganzes Jahr lang Technik zum Ausprobieren! Das Projekt EnterTechnik ermöglicht es jungen Frauen, ihren Einstieg in technische Berufe zu finden, Erfahrungen zu sammeln, ihre eigenen technischen Begabungen zu entdecken und die dazugehörigen Ausbildungsmöglichkeiten kennenzulernen. Kurz: die Welt der Technik für sich zu erschließen. Das 3. Technische Jahr für junge Frauen beginnt am 01.09.2015.  EnterTechnik – das Technische Jahr für junge Frauen, Berlin 01.09.2015 weiterlesen

Berlin-Women: Käthe Kollwitz

Berlin-Women

Bild: Akuktionshaus Taunus, www.ahtaunus.de
Bild: Akuktionshaus Taunus, www.ahtaunus.de

 

Eine Mutter verzweifelt, ihr Kind liegt entkräftet und hungernd im Bett. Es stirbt. Daraufhin beraten sich die Arbeiter/innen, bewaffnen sich mit Spitzhacken und Sensen und stürmen das Haus ihres Herrn. Der Aufstand wird niedergeschlagen, die Leichen der Kämpfer liegen in der Weberei. 6 Grafikmotive erzählen von einem Weberaufstand. Als Käthe Kollwitz ihren berühmtesten Zyklus anfertigte, war sie 28 Jahre alt. Heute ist der Gedenktag der großartigen Künstlerin und Berlin-Woman: Berlin-Women: Käthe Kollwitz weiterlesen

Let´s talk about Greece, baby – let´s talk about EU, baby. Ein paar Reformvorschläge aus aktuellem Anlass

Solidarity

Bild: griechenland.diplo.de
Bild: griechenland.diplo.de

 

Griechenland (Hellas oder auch Hellenische Republik) gehört seit 1981 zur EU. Nach dem Human Developement Index zählt es zu den höchst entwickelten Staaten der Welt. Das antike Griechenland ist unser aller Ursprung. Die Philosophie, Naturwissenschaft, Geschichte, Literatur, die Künste und nicht zuletzt die Demokratie würde es nicht ohne Griechenland geben. Mit diesem Erbe sind wir nicht gut umgegangen. Das griechische „Nein“ zum EU-Referendum ist eine Absage an die Abzocker- und Schachermentalität der EU. Reformen sind nötig, und das nicht nur in Griechenland! Let´s talk about Greece, baby – let´s talk about EU, baby. Ein paar Reformvorschläge aus aktuellem Anlass weiterlesen

Music with Berlin-WoMan: Alexandra!

Music with Berlin-WoMan

Bild: cd-bewertungen.de
Bild: cd-bewertungen.de

 

Ein Lichtstreif, ein Hoffnungsschimmer, ein Komet, der zu schnell verglühte, um die deutsche Musikwelt vom Schleim zu befreien: Alexandra, geb. Doris Wally Treitz, auch Doris Nefedov (19.05.1942-31.07.1969) ist DIE Schlagersängerin der BRD in den 1960er Jahren. Zunächst sang sie erstklassige deutsche Chansons, dann rief Frankreich. Alexandra kooperierte mit Adamo, Yves Montand und Gilbert Becaud. Sie war extrem talentiert, sprachbegabt, elegant und ambitioniert. Alles sah nach einer Weltkarriere als Chansonniere aus. Dieser Artikel ist der Sängerin Anna Aliena gewidmet:

Music with Berlin-WoMan: Alexandra! weiterlesen

Steter Tropfen höhlt den Stein: 140 Arbeits- und Recherchestipendien für Künstler/innen, jetzt!

kreative Unternehmer/innen

 Berliner-Gummibärchen-auf-Berlin-Woman1

Es ist soweit. Die lange geforderten Kunststipendien aus Mitteln der City Tax sind ausgeschrieben. Sie  sind zur Förderung der künstlerischen Arbeit in Berlin gedacht. Unterstützt werden Arbeits und Recherchenvorhaben in den unterschiedlichen Kunstsparten. Tänzer/innen, Choreograf/innen, Schauspieler/innen, Puppenspieler/innen, Regisseur/innen, Autor/innen, bildende Künstler/innen, Musiker/innen, Kurator/innen, freie Gruppen und Ensembles, los geht´s!

Steter Tropfen höhlt den Stein: 140 Arbeits- und Recherchestipendien für Künstler/innen, jetzt! weiterlesen

Berlin-WoMen oder berühmte Flüchtlinge: Adelbert von Chamisso

Berlin-WoMen oder berühmte Flüchtlinge!

Adelbert von Chamisso

Er ist ein europäischer Bürger, hat die Welt bereist und sich dann der Natur und der sozialen Arbeit zugewandt. Er liebt alles Neue. Nein, nein, die Rede ist nicht von einem Berlin-WoMan der heutigen Zeit. Wir erzählen hier von Adelbert von Chamisso, der als französischer Flüchtling nach Berlin kam. Zunächst drohte ihm die Abschiebung, dann fasste er Fuß und machte eine fulminante Karriere. Dass er nationale Gegensätze zu einen wusste, schätze man im damaligen Berlin. Berlin-WoMen oder berühmte Flüchtlinge: Adelbert von Chamisso weiterlesen

Bewerbt euch! Auslandsstipendien für Künstler/innen aus Berlin, 2016/17

kreative Unternehmer/innen

Bild: Blogwiese.de
Bild: Blogwiese.de

 

Istanbul, L.A., New York, Paris, Tokio und weltweit … Der Berliner Kultursenat vergibt für 2016/17 wieder Auslandsstipendien. 8 Berliner Künstler/innen aus den Bereichen Bildende Kunst, Literatur und Tanz können in den genannten Metropolen arbeiten und sich international zu vernetzen. Bewerbungsschluss ist der 15.09.2015. Die Ausschreibung wendet sich an Akademiker/innen und Autodidakt/innen mit einem tollen Projekt. Na, wie wär´s?

Bewerbt euch! Auslandsstipendien für Künstler/innen aus Berlin, 2016/17 weiterlesen

Music with Berlin-WoMan: Stereo Total, du bist gut zu Vögeln und andere sexy things

Music with Berlin-WoMan

Stereo Total auf Berlin-Woman

Natürlich Berlin und natürlich kein Zufall: Im kalten Winter 1992 trafen sich Françoise Cactus and Brezel Göring in einer Bäckerei in der Adalbertstraße in Kreuzberg. Francoise spielte in einer französischen Punk-Band und Brezel war in der Branche der experimentellen Psycho-Elektronik unterwegs. Sie taten sich zu Stereo Total zusammen und machen seitdem supersexy Musik. Music with Berlin-WoMan: Stereo Total, du bist gut zu Vögeln und andere sexy things weiterlesen